Dein Lauftraining

     
   
     
   
Laufcampus - Methode*
     
   
Die Laufcampus-Methode wurde von Laufcampus-Gründer Andreas Butz entwickelt.
Inspiriert durch die Erfahrungen herausragender nationaler und internationaler Trainer,
hat Andreas Butz gängige Trainingsmethoden aufgenommen, spezifiziert, teilweise präzisiert
und durch eigene Erfahrungen als Athlet und Trainer weiterentwickelt.
Zielgruppe für die Empfehlungen der Laufcampus-Methode sind ambitionierte Hobbyläufer.
 

 
     
         
   
Trainingsbausteine
   
   
  • Laufschuh Empfehlung
  • Laufstilanalyse
  • Trainingspläne - individuell
  • Ermittlung der Trainingsbereiche HF- orientiert
  • Ermittlung der Trainingsbereiche Tempo- orientiert
  • Leistungsdiagnostig
  • LC1000 Test (Ermittlung der HFmax und 10RT)
  • Laufbandstufentest**
  • Trainingsgestalltung und Korrektur
  • Lauf - ABC
  • Athletiktraining
  • einfache Funktionsdiagnostik
   
   
 Laufcampus - Grundregeln*
   
   
  • Laufe mindestens dreimal pro Woche.
  • Laufe mindestens 40 Minuten pro Einheit.
  • Setze mindestens drei verschiedene Reize pro Trainingswoche.
  • Laufe einmal pro Woche so lang und so langsam wie möglich
   
   
   
           
   
Meine Lauftrainer - Ausbildung
     
           
   
Laufcampus / Trainerschein C
                           
   
  • Grundlagen der Laucampus-Methode
  • Trainingsgestaltung für Gruppen
  • Lauf -ABC - Techniktraining für Läufer
  • Kriterien für den richtigen Laufschuh
   
   
Laufcampus / Trainingsplanung
   
   
  • Bestimmung der Tempo- und Herzfrequenz
    Trainingsbereiche der Laufcampus-Methode
  • Entwicklung von individuellen
    herzfrequenzorientierten Trainingsplänen
  • Entwicklung von individuellen
    tempoorientierten Trainingsplänen
   
   
Laufcampus / 6-aus-4 Athletiktrainer
     
   
  • Grundlagen des Athletiktrainings
  • Einfache Funktionsdiagnostik
  • 6-aus-4 Methode
  • Trainingsgestalltung und Korrekturen
   
   
Laufcampus / Erste Hilfe
   
   
  • Anwendung des PECH-Schemas
  • Versorgung von Wunden
  • Schockbekämpfung
  • Stillung bedrohlicher Blutungen
  • Anwendung der Stabilen Seitenlage
  • Durchführung der Wiederbelebungsmaßnahmen
    (+AED)
   
           
   
*Quelle: Laufcampus Wörterbuch
**Kooperationstrainerin